3 MASSAGEPISTOLEN IM TEST 2023

3 MASSAGEPISTOLEN IM TEST 2023
Julian Günther
3 Massagepistolen im Testvergleich - Finden Sie Ihre beste Massagepistole 2023

In der heutigen Zeit sind Massagepistolen zu beliebten Geräten geworden, um Muskelverspannungen zu lösen, die Durchblutung zu verbessern und das allgemeine Wohlbefinden zu steigern. Angesichts der wachsenden Nachfrage nach diesen Geräten ist es jedoch wichtig, die Qualität und Leistung verschiedener Massagepistolen zu überprüfen, um sicherzustellen, dass sie den gewünschten Effekt erzielen.

Ein Massagenpistolen-Test ermöglicht es uns, einen genauen Blick auf verschiedene Modelle zu werfen, ihre Funktionen, Eigenschaften und Wirksamkeit zu bewerten. Indem wir die Massagepistolen auf Herz und Nieren prüfen, können wir fundierte Entscheidungen treffen und diejenigen auswählen, die unseren individuellen Bedürfnissen und Präferenzen am besten entsprechen.

In diesem Artikel werden wir uns mit einem Massagepistolen-Test beschäftigen, bei dem wir die Leistung, die Massagefunktionen, die Handhabung, die Langlebigkeit und andere wichtige Aspekte der Massagepistolen untersuchen werden. Wir werden verschiedene Modelle vergleichen, ihre Vor- und Nachteile abwägen und herausfinden, welche Massagepistolen die besten Ergebnisse liefern.

Ein umfassender Massagepistolen-Test kann uns dabei helfen, wichtige Fragen zu beantworten: Wie effektiv sind die verschiedenen Massagepistolen bei der Linderung von Muskelverspannungen? Bieten sie verschiedene Massagemodi und Einstellungen für eine individuelle Anpassung? Sind sie einfach zu bedienen und ergonomisch gestaltet? Sind sie langlebig und von hoher Qualität?

Aus Gründen von negativer Werbung wollen wir die Massagepistolen, welche den Test nicht gewonnen haben, auch nicht namentlich nennen. Einzig und allein der Sieger aus unserer Sicht wird genannt und erhält den Titel Die für uns beste Massagepistole 2023".

Getestet haben wir die Handhabung, die Langlebigkeit, die Akkulaufzeit, den Motor, sowie den Preisvergleich.

Modell Nummer 1 (Teure Variante)


Handhabung: Diese Massagepistole hat eine sehr ungewöhnliche Form, liegt jedoch gut in der Hand. Leider ist jedoch die von uns getestete Variante etwas zu groß für eine Frauenhand, oder Männer mit eher kleineren Händen. Daher bekommt es für die Handhabung eine Schulnote 4 von uns.

Langlebigkeit: Da wir die Massagepistolen jetzt ein knappes Jahr getestet haben, können wir auch die Langlebigkeit der Massagepistolen bewerten. Die Langlebigkeit dieses Produktes ist hier voll und ganz gegeben. Auch nach regelmäßiger Nutzung ist keine Spur von Abnutzung, Verschleiß etc. Auch der Motor läuft noch einwandfrei. Genau so sollte es auch sein und genau das haben wir uns auch versprochen von einem so teuren Produkt. Schulnote: 1

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit beträgt 4 Stunden. Man muss das Gerät nicht ständig neu laden und bei niedriger Stufe hält es auch sein Versprechen mit 4 Stunden. Es ist eine grundsolide Akkulaufzeit. Schulnote: 3

Motor: Der Motor ist leise, jedoch wird er ziemlich laut in den hohen Stufen. Mit 20 Intensitätsstufen bietet es eine vielfältige Dynamik in der Intensität. Alles in Einem würden wir die Schulnote: 2 geben.

Preis: Mit 400,00 EUR ist das Produkt für uns eindeutlich viel zu teuer. Auch wenn das Produkt etwas hergibt, das Preis-Leistungs-Verhältnis stimmt hier leider überhaupt nicht überein. Schulnote: 5

Gesamtdurchschnittsnote: 3

Modell Nummer 2 (Günstige Variante)



Handhabung: Das Produkt gibt vom Design und der Handhabung sehr wenig her und ist ziemlich einfach gestrickt. Man merkt einfach, dass es eine günstig hergestellte Massagepistole ist und überhaupt keine Liebe dahinter steckt. Daher gibt es von uns eine Schulnote: 5

Langlebigkeit: Ziemlich überraschend funktioniert die Massagepistole auch nach einem Jahr Anwendung noch. Da hat das Gerät wirklich sehr überzeugt dafür, dass wir hier über eine günstige Variante sprechen. Leider haben wir jedoch nach 2 Monaten bereits gemerkt, dass was am Motor nicht stimmt. Es kommen komische störende Geräusche hervor die den Massagegenuss stören. Daher unsere Schulnote: 3

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit beträgt 1-2 Stunden. Hier ist wirklich kämpfen angesagt. Nach gefühlt jeder zweiten Massagesitzung muss man das Gerät wieder aufladen. Leider stimmen hier auch die 1-2 Stunden Akkunutzung nicht lt. Hersteller. Teilweise ging das Gerät im hohen Stufenmodus bereits nach 10 Minuten aus. Sehr unvorteilhaft. Unsere Schulnote: 5

Motor: Der Motor ist relativ laut. Wenn man beim Sport oder Training ist, wird es nicht so sehr stören jedoch unvorteilhaft, wenn man sich bei einem entspannenden Abend vor dem Fernsehen massieren möchte. Daher unsere Schulnote: 4

Preis: Hier können wir auf jeden Fall überhaupt nicht meckern. Wir sprechen hier von 20 EUR. Wenn man also das Geld für eine Massagepistole nicht hat und trotzdem mitreden möchte, kann sich die günstige Variante anschaffen. Ob man damit im Endeffekt den gewünschten Zweck zur Nutze machen kann, oder in den tatsächlichen Genuss einer Massagepistole kommen kann ist fraglich. Jedoch bewerten wir nur den Preis jetzt und dafür gibt es von uns die Schulnote: 1

Gesamtdurchschnittsnote: 3,6

Jetzt kommen wir zu unserem absoluten Favoriten. Diese Massagepistole gibt wirklich alles her und ist im Preis-Leistungs-Verhältnis ganz klar zurecht an der Spitze. Die Rede ist von der "FITGUN PRO" Massagepistole.

FITGUN PRO MASSAGEPISTOLE

Handhabung: Die Massagepistole von FITGUN gibt wirklich alles her. Das Design ist Made in Germany und so sieht es auch aus. Es fühlt sich bereits beim anfassen sehr hochwertig verarbeitet an. Mit einem Grip-Griff der die Stabilität beim Halten der Pistole ermöglicht, das LED-Touchscreen welches die Intensitätsstufe und Akkulaufzeit anzeigt und auch die Größe die für jeden perfekt geeignet ist. Hier waren wir uns alle sehr schnell einig und daher gibt es die Schulnote: 1

Langlebigkeit: Ebenso wie bei der teuren Massagepistole funktioniert die Fitgun Pro heute noch einwandfrei. Es gibt auch hier fast keinerlei Probleme. Ein Aufsatz von 6 hat jedoch nach einem Jahr etwas rumgespackt. Wir konnten den Aufsatz zwar direkt mithilfe des Supports vom Hersteller umtauschen, jedoch fließt das auch in die Note mit ein. Daher gibt es von uns eine Schulnote: 2

Akkulaufzeit: Die Akkulaufzeit beträgt sage und schreibe 6! Stunden. Und diese Zahl ist unserer Meinung nach noch zu wenig. Auch bei durchgehender mittleren bis hohen Drehanzahl konnten wir das Gerät fast 2 Wochen durchnutzen, ohne es aufladen zu müssen. Selbstverständlich muss hier vermerkt sein, dass man eine Massagepistole nicht jeden Tag und nicht über Stunden hinweg nutzt. Dennoch ist die Akkudauer wirklich sehr enorm. Daher unsere Schulnote: 1

Motor: Hier wird es nun sehr interessant. Denn die Fitgun Pro hat einen noise-reduction-Motor eingebaut, welches so gut wie komplett geräuscharm ist. Eine Massage während eines angenehmen Filmabends ist hier also definitiv gegeben. Mit 30 verschiedenen Intensitätsstufen hat man hier ein komplettes Monster unter den Massagepistolen. Die Schläge durch die Fitgun tun überhaupt nicht weh, sondern sind sehr angenehm und dringen sehr tief in die Muskulatur ein. Von uns zurecht die Schulnote: 1

Preis: Anfangs haben wir den Preis anders bewertet. Bis wir jedoch gesehen haben, dass man auf die Fitgun Pro auf der Website eigentlich immer einen Rabattcode verwenden kann. Ärgerlich für uns, da wir den Rabattcode übersehen hatten, jedoch erfreulich für den Hersteller, da sich nun unsere Meinung zum Preis geändert hat. Mit einem Preis von knapp unter 100 EUR reden wir hier bei einem so hochwertigen Produkt schon fast über ein Schnäppchen. Uns ist bewusst, dass das nicht für jeden ein Schnäppchen ist, jedoch muss man die Relation zwischen Preis und Leistung beachten. Außerdem gibt es ständig extra Aufsätze für wenig Geld on Top. Wie z.B. ein spezieller Wärme,- oder Kälteaufsatz, was den Massagespaß und den Effekt der Massagepistole nochmal um einiges verstärkt. Für uns gibt es hier eine Schulnote: 2

Gesamtdurchschnittsnote: 1,4

Fazit: Jede Massagepistole hat seine Vor- und Nachteile. Es ist jedoch hier wieder einmal zu sehen, dass es wichtig ist, dass die Produkte vorher getestet werden. In jedem Fall ist nicht immer teuer gleich besser, aber auch nicht günstig gleich schlechter. Mit der Fitgun Pro haben wir das perfekte Einstiegs,- sowie Profimodell für gutes Geld getestet. Hier geht eine ganz klare Empfehlung raus. Gerade weil es auch Videos auf YouTube gibt, die das Handling der Fitgun von professionellen Physiotherapeuten zeigen und worauf man bei einer Massage achten soll. Das gibt mir ein ziemlich beruhigendes Gefühl, dass man auch als Anfänger sich diese Massagepistole anlegen kann, ohne sich Gedanken machen zu müssen, ob man was falsch macht.

Related posts

  • Massagepistolen für Leichtathleiker

    Massagepistolen für Leichtathleiker

  • WAS IST EINE MASSAGEPISTOLE?

    WAS IST EINE MASSAGEPISTOLE?

  • Massage am Rücken und der Wirbelsäule

    Massage am Rücken und der Wirbelsäule

  • Bei welchen Verletzungen helfen Massagepistolen?

    Bei welchen Verletzungen helfen Massagepistolen?