Warum ist die perkussive Therapie so gut für die Schmerzlinderung?

Julian Günther

Leiden Sie oft unter verspannten Muskeln und Triggerpunkten? Dann haben Sie sich wahrscheinlichbereits über die erstaunlichen perkussiven Massagegeräte, die Massagepistole, informiert.

Triggerpunkte sind häufig resistent gegen manuelle Muskeldehnungen und verursachen bei der Dehnung teilweise Übertragungsschmerzen in anderen Körperregionen. Dieser Überleitungsschmerz ermutigt den Triggerpunkt sich stärker zusammenzuziehen und genau den Muskel zu erregen, den wir zu dehnen versuchen.

Bei der Perkussivmassage werden durch schnelle Vibrationen kurze Mikrodehnungen der Muskeln erzeugt, wodurch sich das Gewebe und der Triggerpunkt sofort lösen können.

In diesem Blog werden wir Ihnen alles über die perkussive Therapie erklären.

 

Perkussive Therapie: Was ist das?

Die perkussive Therapie ist eine Behandlung, bei der Impulswellen in das Gewebe des Körpers gesendet werden. Eine Massagepistole, wie die FitGun, ist das Gerät, das zur Durchführung dieser Therapie verwendet wird. Sie hilft bei der Lösung verspannter Knoten, die die Hauptursache für Rücken- und Schulterbeschwerden sind.

 

Druck und Vibration werden durch den Massagekopf der FitGun durch schnelle, sich wiederholende Druckstöße in Verbindung mit gut abgestimmten Frequenzen und Amplituden erzeugt.

Dies mag auf dem Papier beunruhigend erscheinen, doch das Ergebnis ist genau das Gegenteil. Das Ergebnis ist ein positiver Einfluss auf den Körper, wie z. B. eine erhöhte Durchblutung, weniger Entzündungen und ein größerer Bewegungsspielraum, wodurch Muskelverspannungen und Schmerzen gelindert werden.

Die Funktionsweise besteht darin, dass die Nervenrezeptoren aktiviert werden und die Region desensibilisiert wird, indem die schmerzhaften Muskeln "angebohrt" werden, was zu einer Schmerzlinderung führt. Außerdem kann die FitGun tiefer als "Blackrolls" oder menschliche Hände eindringen und ist daher ideal für Menschen mit verspannten Knoten tief in den Schichten der Muskeln und Faszien.

Keine Zeit für einen Massagetermin?

Diejenigen, die schon einmal eine Massage hatten, werden zustimmen, dass sie eine wirklich lebensverändernde Erfahrung ist. Sie können spüren, wie der Schmerz schnell vergeht, während Ihr Masseur sich um Ihre schmerzenden Muskeln kümmert.

Stellen Sie sich vor, Sie könnten diesen Grad der Entspannung jederzeit und überall erreichen. Wäre das nicht fantastisch? Das ist einer der Gründe, warum die Perkussionstherapie heute so beliebt ist, vor allem bei Profisportlern und Trainern.

Die Therapie mit der FitGun bietet die gleichen Vorteile wie eine herkömmliche Massage, jedoch ohne die Kosten und den Aufwand, einen Termin mit einem Therapeuten zu vereinbaren und zu diesem zu gehen. Daher können Sie viel Geld sparen, indem Sie nicht zu einer Massagesitzung gehen müssen, da eine Massagepistole in der Lage ist, eine tiefe Gewebemassage durchzuführen, die die gleichen Ergebnisse erzielt wie ein Besuch bei einem Massagetherapeuten.


Ist eine Massagepistole etwas für Sie?

Sie fragen sich jetzt wahrscheinlich, ob eine Massagepistole wirklich etwas für mich ist? Nun, um ehrlich zu sein, kann jeder eine Massagepistole verwenden, vor allem Menschen, die einen aktiven Lebensstil führen, wie Profisportler, CrossFitter, Fitnessstudiobesucher und andere, die an ihre Grenzen gehen und sich schnell erholen wollen.

Massagepistolen sind äußerst nützlich, vor allem bei bestimmten häufigen Verletzungen, die die meisten aktiven Menschen haben, wie zum Beispiel:

- Muskelkater

- Ischias: Schmerzen des Nervs, der vom unteren Rücken bis zu den Füßen verläuft.

- Schienbeinkantensyndrom: Schmerzen und Entzündungen entlang oder hinter dem großen Knochen im Unterschenkel.

- Muskelkrämpfe und Krämpfe: Überbeanspruchung eines Muskels, Dehydrierung, Muskelzerrung oder einfach das Halten einer Position über einen längeren Zeitraum können einen Muskelkrampf verursachen.

- Karpaltunnelsyndrom: eine Erkrankung, die Taubheit, Kribbeln und Schmerzen in der Hand und im Unterarm verursacht.

- Bandscheibenvorfälle oder Verwölbungen: Eine der häufigsten Ursachen für Nacken-, Rücken- und Beinschmerzen.

- CMD-Erkrankung: Auch bekannt als Kiefergelenkserkrankungen, die die Kiefergelenke und die umliegenden Muskeln und Bänder betreffen.

Sportler oder aktive Menschen verwenden auch gerne eine Massagepistolen, um die Muskeln vor einer körperlichen Aktivität zu aktivieren und ihre Leistung zu steigern.

 

Related posts

  • Massagepistolen für Leichtathleiker

    Massagepistolen für Leichtathleiker

  • WAS IST EINE MASSAGEPISTOLE?

    WAS IST EINE MASSAGEPISTOLE?

  • Massage am Rücken und der Wirbelsäule

    Massage am Rücken und der Wirbelsäule